PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

AdBlue®

Der Betriebsstoff AdBlue® wirkt auf den ersten Blick vielleicht als unscheinbares Produkt, bei dem es jedoch zahlreiche wichtige Kriterien für den ordnungsgemäßen Einsatz gibt. Um den Ausstoß von Stickoxiden (NOX) und Partikeln zu senken und die gesetzlichen Bestimmungen zum Emissionsschutz zu erfüllen, haben sich die meisten Motorenhersteller für LKW, PKW, landwirtschaftliche Aggregate, der Bauindustrie und der Schifffahrt für den SCR-Katalysator (Selective Catalytic Reduction) als Nachbehandlungslösung in den Auspuffgasen entschieden – hier kommt AdBlue® zum Einsatz. AdBlue® wird dosiert dem Abgasstrom zugemischt; das Produkt erwärmt sich und spaltet sich in Ammoniak (NH3) und Kohlendioxid (CO2). Wenn die Stickoxide aus der Abgasleitung im Katalysator chemisch mit dem Ammoniak reagieren, werden die umweltschädlichen NOX-Moleküle im Abgasstrom in ungefährlichen Stickstoff (N) und Wasser (H2O) umgewandelt. Durch die SCR-Technologie werden die Stickstoff-Emissionen um bis zu über 90 % reduziert. AdBlue® ist eine synthetisch hergestellte 32,5-prozentige Harnstofflösung. Das Produkt ist wasserklar, nicht giftig, umweltverträglich und leicht zu handhaben. AdBlue® ist eine eingetragene Marke des Verbandes der Automobilindustrie e.V. (VDA).

 
Der Betriebsstoff AdBlue® wirkt auf den ersten Blick vielleicht als unscheinbares Produkt, bei dem es jedoch zahlreiche wichtige Kriterien für den ordnungsgemäßen Einsatz gibt. Um den Ausstoß von... mehr erfahren »
Fenster schließen
AdBlue®

Der Betriebsstoff AdBlue® wirkt auf den ersten Blick vielleicht als unscheinbares Produkt, bei dem es jedoch zahlreiche wichtige Kriterien für den ordnungsgemäßen Einsatz gibt. Um den Ausstoß von Stickoxiden (NOX) und Partikeln zu senken und die gesetzlichen Bestimmungen zum Emissionsschutz zu erfüllen, haben sich die meisten Motorenhersteller für LKW, PKW, landwirtschaftliche Aggregate, der Bauindustrie und der Schifffahrt für den SCR-Katalysator (Selective Catalytic Reduction) als Nachbehandlungslösung in den Auspuffgasen entschieden – hier kommt AdBlue® zum Einsatz. AdBlue® wird dosiert dem Abgasstrom zugemischt; das Produkt erwärmt sich und spaltet sich in Ammoniak (NH3) und Kohlendioxid (CO2). Wenn die Stickoxide aus der Abgasleitung im Katalysator chemisch mit dem Ammoniak reagieren, werden die umweltschädlichen NOX-Moleküle im Abgasstrom in ungefährlichen Stickstoff (N) und Wasser (H2O) umgewandelt. Durch die SCR-Technologie werden die Stickstoff-Emissionen um bis zu über 90 % reduziert. AdBlue® ist eine synthetisch hergestellte 32,5-prozentige Harnstofflösung. Das Produkt ist wasserklar, nicht giftig, umweltverträglich und leicht zu handhaben. AdBlue® ist eine eingetragene Marke des Verbandes der Automobilindustrie e.V. (VDA).

 
Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Physikalische Eigenschaften

Löslichkeit von AdBlue® in Wasser unbegrenzt
Aussehen klar und farblose
Geruch geruchlos und leicht nach Ammoniak
Kristallisationspunkt ca. -11°C
Viskosität bei 25°C ca. 1,4 mPA s
Wärmeleitfähigkeit bei 25 °C ca. 0,570 W/m K
Spezifische Wärme bei 25 °C ca. 3,40 kJ/kg K
Oberflächenspannung min. 65 mN/m
Wassergefährdungsklasse 1
R-Sätze/S-Sätze entfällt
Transportvorschriften entsprechend den ADR/RID-Transportvorschriften ist AdBlue® als ungefährlich eingestuft
Gefahren AdBlue® ist gemäß den europäischen Einstufungsrichtlinien bei ordnungsgemäßer Verwendung ungefährlich für Mensch, Tier und Umwelt. Der direkte Kontakt mit anderen Chemikalien sollte jedoch vermieden werden – insbesondere mit Nitraten und Nitriten.
 

AdBlue® - Lagerung gemäss ISO 22241

Konstante Lagertemperatur in °CMindeshaltbarkeit
≤ 10 36 Monate
≤ 25 18 Monate
≤ 30 12 Monate
≤ 35 6 Monate
≥ 35 vor jedem Gebrauch prüfen
Zuletzt angesehen

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen?

Anrede:
Name:
Firma:
Kontakt:
Kommentar:
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.